Braunschweig

FRIEDRICH-WILHELM-STRASSE

Die energetische Sanierung und Neugestaltung der Fassaden zweier Geschäftshäuser in der Friedrich-Wilhelm-Straße 39 und 40 erfolgte mit dem Anspruch, die eigene Adresslage in dem Braunschweiger „Kulturviertel“ zu erhöhen und somit die Wertigkeit und die Vermietbarkeit weiter zu steigern.

Der architektonische Ansatz war zunächst, die Häuser wieder als eigenständige Gebäude kenntlich zu machen und die niedrig und horizontal anmutende Ladenfassade optisch zu erhöhen und großzügig zu gestalten. Die vorgefundenen Ordnungen in den Obergeschossen wurden aufgenommen und in zeitgemäßer Form interpretiert. Die Farbigkeit schließlich wurde differenziert auf die Umgebung abgestimmt. Das Resultat ist eine unaufgeregte, wertige Stadthaus-Architektur, die sich selbstbewusst und gelassen im Quartier präsentiert.

Friedrich-Wilhelm-Straße 39, Braunschweig

Weitere Projekte
welfenhofe

München
Welfenhöfe

Durch einen städtebaulichen Wettbewerb - Siegerentwurf 03 Architekten - wurde die Überbauung eines innerstädtischen ...

Mehr

heimathafen

Mainz
Heitmat.Hafen

Die MAG hatte das in einzigartiger Lage am Anfang des Winterhafens gelegene Grundstuck, wo der Main in den Rhein mündet ...

Mehr

marsilius

Heidelberg
Marsilius Arkaden

Die EPPLE Projekt GmbH konnte 2007 den EU-weit ausgeschriebenen Investorenwettbewerb gewinnen.

Mehr