Impressum

Die Mehrwertbauer Gmbh

real estate development
Tucholskystraße 26, 10117 Berlin

T. +49 30 278 904 17
www.mehrwertbauer.de
info@mehrwertbauer.de

Geschäftsführer:
Dipl. Ing. Stefan Giesler eingetragen in der AKN unter der EI.Nr. 14.454 (Architektur) und EI.Nr. 18.371 (Stadtplanung)
Dipl. Ing. M.Sc. Hermann Stegschuster MRICS eingetragen in der AKBW unter der AI.Nr. 124191 (Architektur)

Umsatzsteuer ID: DE321235268
Amtsgericht Berlin: HRB 202209 B

Abbildungsnachweis

  1. 03 Architekten, München
  2. Andreas Bormann, Braunschweig
  3. CADMAN, Düsseldorf
  4. Chora Blau Landschaftsarchitekten, Visualisierung + Grafik, Hannover
  5. Christina Kratzenberg, Ostfildern
  6. Fotostudio Johannes Vogt, Mannheim
  7. Giesler Architekten, Braunschweig
  8. Gustav Epple, Stuttgart
  9. HHVISION, Köln
  10. HildundK Architektur, München
  11. Homebase2 GmbH - die Visualisierung, Hannover
  12. Innenarchitektur Rathke, Schondorf
  13. KNAUF AQUAPANELE. Reinsch
  14. Kuehn Malvezzi Architekten, Berlin
  15. Levin Monsigny Landschaftsarchitekten, Berlin
  16. lisafarkas photography, Frankfurt am Main
  17. Michael Heinrich, München
  18. Paul Ott, Wien
  19. Pk Odessa
  20. rainer viertelböck photography, München
  21. Renderkitchen, Berlin
  22. Sabine Arndt, Heidelberg

Haftungsaus­schluss

1. Inhalt
Die Mehrwertbauer übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen Die Mehrwertbauer, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Die Mehrwertbauer kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Die Mehrwertbauer behalten es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder den gesamten Inhalt ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Urheber- und Kennzeichenrecht
Alle Texte, Bilder und sonstige Materialien in dieser Publikation unterliegen den geltenden, aktuellen Urheberrechtsbestimmungen und dürfen ausschließlich mit schriftlicher Genehmigung des oder der Verfasser bzw. Fotographen verwendet werden.

3. Datenschutz
Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie E-Mail-Adressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

4. Externe Links
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Datenschutz

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regelungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie die für uns geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Die nachfolgende Erklärung gibt einen allgemeinverständlichen Überblick über Art, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung.

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um unsere Webseite und die verwalteten Daten gegen vorsätzliche oder zufällige Manipulationen, Verlust, Zerstörung, Veränderung und gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Bereits bestehende Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

1. Name und Kontaktdaten der für die Datenverarbeitung verantwortlichen Stelle
Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch Die Mehrwertbauer GmbH, Tucholskystraße 26, 10117 Berlin, E-Mail: info@mehrwertbauer.de, Telefon: +49 (0) 30 27890417.

2. Personenbezogene Daten
Nach Art. 4 Abs. 1 DSGVO sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Unter personenbezogene Daten fallen z. B. Informationen wie z. B. Namen, Anschriften, Telefonnummern oder auch E-Mail-Adressen.

3. Erhebung und Speicherung von Daten bei Besuch unserer Webseite
Beim Besuch unserer Webseite werden Daten, die durch den jeweiligen Browser übermittelt werden, vom Webserver für die Übertragung von Daten erhoben und zum Teil in Protokolldateien, sogenannten Log-Files, gespeichert. Dies sind die Auskunft über das genutzte Betriebssystem, den verwendeten Browser und die Browserversion, das zugreifende Land, den zugreifenden Provider mit pseudonymisierter IP, den Zeitpunkt des Zugriffs, den sog. Referrer (zuvor besuchte Seite), die Uhrzeit der Serveranfrage, die übertragene Datenmenge sowie die erfolgten Downloads von Dateien, die aber nur in einer Übersicht darstellbar sind. Ein Personenbezug ist aus diesen Daten für uns nicht herstellbar, da die IP-Adresse pseudonymisiert wird. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Erhebung und Speicherung der Daten erfolgt zur Gewährung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus sowie einer komfortablen Nutzung unserer Website, zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

4. Übermittlung von Daten ins Ausland
Soweit wir selbst personenbezogene Daten speichern oder verarbeiten, erfolgt das ausschließlich in Deutschland. Bei der Einbindung der nachstehend aufgeführten Drittinhalten (Social Media und Google Maps) kommt es regelmäßig zu der Übertragung von Daten an die Drittanbieter. Hierbei kann es zu der Übermittlung von Daten ins Ausland kommen. Die Einzelheiten sind bei den jeweiligen Drittinhalten angegeben.

5. Social Media
Die Einbindung von Social Media Inhalten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf Basis der berechtigten Interessen der Social Media Anbieter an der Einblendung personalisierter Werbung, um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und zur bedarfsgerechten Ausgestaltung des Dienstes.

6. YouTube
Unsere Webseite beinhaltet Plugins des Videoportals YouTube des Betreibers Google LLC, vertreten durch Google Inc., 600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google LLC. ist Privacy Shield zertifiziert.

Sobald Sie mit einem YouTube-Plugin ausgestattete Seiten unserer Webseite besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Webseite von Ihnen besucht wurde. Für den Fall, dass Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, würden Sie es YouTube ermöglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung ausschließen, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz unter Youtube sowie unter Youtube policies

Durch die Verwendung von YouTube-Inhalten kann es zur Überendung von Daten an Google kommen. Google mit Sitz in den USA ist für das Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

7. Google Maps
Wir haben in unsere Webseite Kartenmaterial des Dienstes Google Maps von Google LLC, vertreten durch Google Inc., 600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, über eine API eingebunden.

Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, da die IP-Adresse benötigt wird, um Ihnen die Karteninhalte liefern zu können. Bei dieser Verarbeitung erfolgt unsere Zusammenarbeit mit Google auf Grundlage eines Vertrags über die gemeinsame Verantwortlichkeit gemäß Art. 26 DSGVO, der hier abgerufen werden kann. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Google finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von Google unter Google policies

Durch die Verwendung von Google Maps-Inhalten kommt es zur Überendung von Daten an Google. Google mit Sitz in den USA ist für das Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

8. Weitergabe von Daten an Dritte
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, wenn die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht und soweit nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist. Im letzteren Fall erfolgt eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte ausschließlich an die im Rahmen der Vertragsabwicklung beteiligten Dienstleistungspartner, wie z. B. das mit der Lieferung beauftragte Logistik-Unternehmen und das mit Zahlungsangelegenheiten beauftragte Kreditinstitut. In den Fällen der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum.

Ihre Rechte als Betroffener

Als Betroffener der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt Ihnen das geltende Recht umfassende Rechte, über die wir Sie nachstehend informieren:

Widerspruchsrecht
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an die vorstehend angegebene E-Mail-Adresse.

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
Sie haben ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, Ihre Betroffenenrechte, die Herkunft Ihrer Daten, für den Fall, dass diese nicht durch uns erhoben wurden sowie Ihr Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht kann eingeschränkt sein, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder wenn Sie Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen.

Recht auf Unterrichtung (Art. 19 DSGVO)
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung uns gegenüber geltend gemacht, so sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt haben, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist..

Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht auf Beschwerde (Art. 77 DSGVO)
Bei vermeintlichen Verstößen gegen die geltenden Datenschutzbestimmungen bitten wir Sie um Mitteilung. Wir werden Ihre Mitteilung umgehend überprüfen und die erforderlichen Maßnahmen treffen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, bei den zuständigen Datenschutzbehörden eine Beschwerde einzulegen.